julefratelli

Was 'ne lustige Sau ich bin.
 

Letztes Feedback

Meta





 

Unkreativer Titel.

Unnützes Wissen #7: Katzenhaie legen viereckige Eier.

Mir ist langweilig, deshalb blogge ich.
Ich hab gestern wegen A. nen Heulkrampf bekommen, inklusive Gefühlsausbruch, hinterher Schluchzen, das volle Programm halt. Aber jetzt gehts mir besser, ich versuche einfach, weniger darüber nachzudenken. Auch wenns schwer fällt und ich ihn vermisse.


Ihr scheiss Ausländer-Blagen da draussen, haltet endlich die Klappe! (Nein, ich bin nicht rassistisch.)

Ich war heute mit S., J., der besten Freundin von S. und ner Freundin von uns allen vier (die allerdings nicht erwähnenswert ist) in der Stadt und wir haben auf der Wiese vor dem Forum (= relativ großes Einkaufszentrum) gechillt. War ganz lustig, wir hatten ziemlich viel Spass. Eigentlich hätte ich ja heute bei A.L. aus meiner Klasse geschlafen, aber sie ist nicht zur Schule gekommen, weil sie noch krank war... sagt sie. Naja, wenn sie meint.
Heute hatten wir auch noch Abigag. Bei uns gibt es die (langweilige) Tradition, dass die Abiturientinnen mit Wasserpistolen, -eimern, -etc. durch die Gegend laufen und alle Schülerinnen erstmal nass gemacht werden. Ansonsten musste jeder Jahrgang eine bestimmte Aufgabe erfüllen, dann gabs ein Battle zwischen den Klassen. Wir sollten Rotkäppchen umschreiben und aufführen. Wir haben aber gegen die blöd C verloren. Idioten, wir waren viel besser (A-Klassen an die Macht). Insgesamt wars ganz lustig, aber es gab schon bessere Abigags.

Ich hab gesagt, ihr sollt die Fresse halten, verdammt! (Warum hören die denn nicht...?!)

Ich werd noch ne Weile die Leute nerven, die noch on sind und gleich schlafen gehen, ich bin müde.

Ach ja, ich hab momentan nicht wirklich das Bedürfnis, mich irgendwem mitzuteilen, deswegen muss ich mal schauen, ob ich die nächsten Tage abends hier schreibe. Ich denke nicht.

FRESSE JETZ!

1 Kommentar 25.6.10 22:58, kommentieren

Wasserstoff, Lithium, Natrium...

 Unnützes Wissen #6: Es ist illegal in Zion, Illinois einem Haustier eine bereits angezündete Zigarette anzubieten.

Ich hab mal wieder wenig Zeit, A. ist on und wir schreiben mal wieder so süß.
Wir müssen bis Donnerstag einen Teil vom Periodensystem für Chemie auswendig lernen. Ich kann's.
Wir gucken in Englisch jetzt Billy Elliot auf Englisch mit englischen Untertiteln, weil mans ohne Untertitel nicht verstehen würde. Ich mag den Film jetzt schon, auch wenn wir erst die ersten 20 (?) Minuten geguckt haben.
F., eine von J.s besten Freundinnen, hat mich heute in Mathe zieeeemlich aufgeregt. Sie hat Mathe nicht wirklich verstanden, aber anstatt sich zu melden, lästert die mit meiner Nachbarin, einer ihrer besten Freundinnen, und noch ein paar anderen in dieser Ecke. Ich kann die Olle nicht verstehen, dann soll die sich melden und es sich erklären lassen. Aber nein, wenn sie nicht an die Tafel kommt und die Lehrerin eh immer nur die gleichen drannimmt, kann sies ja gar nicht verstehen. Weil wenn man sich meldet wird man ja auch nicht drangenommen oder so. Man muss dann Ewigkeiten da sitzen, bis einem der Arm abfällt. Ja, das ist die traurige Wahrheit. Und die hätte ich ihr am liebsten ins Gesicht geschrien.
Nein, was hat die mich aufgeregt. Aber ich hab momentan keinen Bock auf Streit. Und meine Tage.

Mein Parfum ist angekommen: L. Es ist das tollste Parfum der Welt. Ich liebe es. Ich rieche jetzt nach gebrannten Mandeln. Seeeeeehr lecker. Nur leider hab ich nur 5ml davon, weil ich ja vorher nicht wusste, wie es riecht, und ich es mir übers Internet bestellt hab. Ich lieeeeeeeeeebe es.

1 Kommentar 22.6.10 22:16, kommentieren

Love lifts us up where we belong

Unnützes Wissen #5: In Alabama ist es verboten einen angeklebten Schnurrbart in der Kirche zu tragen, wenn dieser lustig aussehen könnte.

Hi, ich schreib nur ganz kurz, muss gleich duschen + ins Bett.
Hab von Freitag auf Samstag spontan bei S. geschlafen, ihre Mum war erst um 11 wieder zuhause und ich wollte sie nicht allein lassen. Wir haben "Lebe und denke nicht an morgen" geguckt. Der war zwar echt traurig, aber wir haben uns nur darüber lustig gemacht, damit wir nicht heulen müssen.
Mein Neffe T. (9) hat von gestern auf heute hier geschlafen. Er war sehr nervig.

A. war seit letztens nicht mehr on, ich hab ihm bei Svz ne Nachricht geschrieben, dass er morgen on kommen soll. Hat noch nicht geantwortet. Ich hab ihn aber gestalkt, er hat irgendeiner Ollen geschrieben, dass er für seine Matheklausur lernt.

Morgen 9 Stunden Schule, aber ich versuch abends zu bloggen.

20.6.10 21:50, kommentieren

Olé Olé!

Unnützes Wissen #4: Als Hurenkind wird die letzte Zeile eines Absatzes bezeichnet, wenn sie zugleich die erste einer neuen Spalte oder Seite ist. Hurenkinder gelten in der Typografie als schwere handwerkliche Fehler, da sie die Ästhetik des Satzspiegels besonders stark beeinträchtigen.

Ich hab gerade Fussball geguckt. War ja nicht so feierlich. Aber was solls.

Ich habe meinen momentanen Gefühlszustand gefunden, deswegen schreibe ich hier überhaupt:
      Distanziert gegenüber Realität und Umwelt
Genau. Und das ist mir eingefallen, als ich nach der Schule zur Bahn gelaufen bin. Allein. Ohne J. Ohne andere Menschen. Komplett allein. Aber ich war nur deshalb allein, weil so ziemlich meine gesamte Schule in der 7. Stunde dageblieben ist und Fussball geguckt hat. Public Viewing in der Aula. Nein danke, ohne mich.

Ich komme momentan einfach nicht so gut mit Frau Realität klar, fragt mich nicht, wieso. Ich lebe momentan einfach lieber in "meiner eigenen Welt", als mich mit Problemen, an denen ich eh nichts ändern kann, rumzuärgern (Öl an der Ostküste Amerikas, Klimawandel, Atomkraftwerke, fast gebrochene Finger von besten Freundinnen, verlorene Fussballspiele...). Deswegen habe ich einfach nicht so viel Interesse daran, mit anderen ne Party zu feiern (wo eigentlich keine zu feiern ist, wir haben verloren) und mich mit mehr als 3 Leuten zu befassen. Ich wünschte, ich könnte den ganzen Tag mit A. irgendwo verbringen. Dann wären mir die anderen Menschen auch egal.

Ich hör auf, draussen brüllen irgendwelche Besoffenen rum (Hallo, wir haben verloren?) und deshalb kann ich mich nicht konzentrieren. Bis heute Abend.

1 Kommentar 18.6.10 15:44, kommentieren

Ich hatte gehofft.

Unnützes Wissen #3: Die Anhänger der malaysischen Sekte »Sky Kingdom« verehrten eine riesige Teekanne und einen Regenschirm. 2005 wurden beide Skulpturen jedoch im Auftrag der Behörden zerstört.

22:05: A. ist nicht on.
Er hatte eigentlich gestern gesagt, dass er onkommen könnte. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich bin bereits tot.

Heute war nichts besonderes. Ich war in der Schule und hab Computer gespielt. WoW. Ach ja, und ich hab ne halbe Packung Aprikosen gefressen.

Ich bin wirklich sehr, sehr stolz auf meine 1- (in Worten: Eins Minus) in Deutsch. Wieder ein Schritt in Richtung Amerika.

"Kommentar von schlampe09: 'ej aba ish dachte du bis deutsh ?!?!?!??!?!?!?!??!?!??!'"

Schlaues Kind.
Mein großer Traum (igitt, kitschig) ist ein Auslandsjahr in Amerika. Gastfamilie, High School, sowas halt. Nur leider bräuchte ich ein Stipendium... und da gilt halt, je besser meine Noten, desto besser meine Chancen. Nur da gibt es ein kleines Problem: Pubertät, Noten gehen in den Keller, Lernbereitschaft im Arsch etc. Ach, und noch ein Problem: Meine Mum hats mit noch nicht komplett erlaubt. Aber das krieg ich schon hin, ich krieg das Stipendium bestimmt eh nicht. (Ich Pessimist, ich!) Ich werd mich noch fürs PPP bewerben (Parlamentarisches Patenschaftsprogramm, für die, dies nicht kennen), aber da ich mich in Politik nicht besonders gut auskenne, bringe ich da nicht die besten Qualitäten mit. Ich weiss nur leider nicht, was ich machen soll, wenn ich kein Stipendium bekomme. Ich glaube, ich werde meine A. meine unendliche Liebe gestehen und mich umbringen, weil mein Leben ohne Stipendium/Amerika und ohne A. ja eh keinen Sinn hat.
Ich muss dann wohl nach der Schule dahin, Au Pair oder sowas.

Morgen ist bei uns in der Schule Public Viewing, aber ich geh nicht hin. Ich hab irgendwie keine Lust auf Party und Stimmung und so. Ich bin momentan eher so verträumt... und zynisch.

J. (meine andere andere beste Freundin aus meiner Klasse) hat sich den Finger angebrochen. Sie ist gegen die Autotür gelaufen. Sie ist echt ein Depp. Ach ja, und ne Schlampe.

Heute hab ich mich in Kunst über meine Kunstlehrerin aufgeregt wie bis jetzt noch nie. Wir sollen ein Tier in ner ungewöhnlichen Umgebung malen, ich wollte einen Schmetterling in ner Unterwasserlandschaft machen. Ich zeig der also meine Skizze, die Olle sagt: "Ja, aber immer wenn ich nen Schmetterling sehe, denk ich direkt an Mädchen, das ist so klischeehaft für eine Mädchenschule. Und der Schmetterling ist auch so klischeehaft! Mach doch lieber einen Vogel, es gibt so schöne Vögel!" So eine Schlampe, hat die noch nie was von kreativer Freiheit gehört? Ach ja, ich bin übrigens auf ner Mädchenschule. Und wir sollen das Bild nicht so klischeehaft machen. So eine blöde Kuh. Ich hasse sie. Die kann mir doch nicht sagen, was ich zu malen habe! Ausserdem kann ich keine Vögel zeichnen.

Ich muss jetzt schlafen, meine Hoffnung, dass A. doch noch onkommen könnte ist gestorben und Mummie meckert mal wieder.

PS: Mein Wort der Woche ist Schlampe. Komisch, sag ich doch gar nicht so häufig.

17.6.10 22:21, kommentieren

Mir fällt kein Titel ein.

Unnützes Wissen #2: In Italien ist es gesetzlich verboten, Kühe zu überfahren.

Dieser Eintrag wird nur ganz kurz und unbunt, ich muss gleich schlafen... und ausserdem ist A. nach mehreren Wochen (höchstens 3) wieder mal on! Scheiss die Wand an, ist der Typ süß.

Ich war heute wieder nicht in der Schule, obwohl ich gehen wollte, weil Mum nicht das Handy mitgenommen hat. Somit hat keiner von uns beiden den Wecker im Handy angemacht. Folge: Wir haben beide verschlafen. Macht nichts, den Mathetest heute hätte ich eh nicht mitschreiben wollen. Dafür hab ich wieder Die Nanny geguckt, dann Two and a half Men, das Ende von Barbie in der Schwanensee (Jahaa!) und Cosmo und Wanda. Dann hab ich Computer gespielt und später bin ich mit S., meiner besten Freundin, die ich seit 12 Jahren kenne, in die Stadt gefahren. Da ist auf der Wiese vor dem Theater, wo wir mit unserem Eis gechillt haben, so ein Mädel umgekippt. Da kamen dann erstmal zwei Männer und haben der helfen wollen, bis Mädels Freundin mal den Krankenwagen gerufen hat. Mädels gutaussehender Freund (scheinbar aber nicht fester Freund) ist dann zum Krankenwagen gerannt und hat denen gezeigt, wo Mädel liegt. Und genau dann wacht Mädel auf. Gerade als es spannend wurde. Blöde Schnepfe. Später hat Mädels andere Freundin dann noch angefangen zu heulen, S. und ich haben uns erstmal ausgedacht, was die wohl zu sagen hat ("Sie hätte sterben können! Ihr Kreislauf hat für eine Sekunde stillgestanden! Ihr Herz hätte stehen bleiben können!". Ja, wir sind gemein.

Morgen werde ich aber mit Sicherheit zur Schule gehen und den Chemietest mitschreiben. Das wird zwar voll einfach, aber ich werde mich vorsichtshalber trotzdem neben T., meiner anderen besten Freundin, setzen. T. ist Klassenbeste in so gut wie allen Fächern, ihre Mum hat Chemie studiert und sie hat einfach Ahnung. Sie ist echt klasse, ich hab sie wirklich gern.

Ich hoffe, ich kann mich irgendwann an diesem Abend noch von A. losreissen, sonst verschlafe ich morgen noch. Und das wollen wir alle doch nicht...

16.6.10 22:34, kommentieren

Von Bananen und Gedanken.

Unnützes Wissen #1: Die DNA eines Menschen stimmt zu 55% mit der einer Banane überein.

Hallo.

Wie ihr seht, hab ich mir einen Blog, den ich gestern oder so gefunden hab, zum Vorbild genommen und werde jetzt jeden Tag bzw. bei jedem neuen Eintrag irgendwas Unnützes aus dem Internet suchen. Meine Güte, jetzt lernt ihr auch noch was.


Ich war heute wegen meiner Pollenallergie/meinem Schnupfen nicht in der Schule. War ganz nett, ich habe mich den ganzen Tag mit irgendwas Elektronischem beschäftigt. Sprich: Fernseh geguckt (Die Nanny, Two and a half Men und so), Computer gespielt (World of Warcraft), Laptop (Ähm.. myblog würde ich sagen). Und ich habe sogar eine Entschuldigung; wer geht schon krank nach draussen?!


Dafür habe ich so ziemlich den ganzen Tag darüber nachgedacht, was ich jetzt hier schreiben soll. Ein Großteil meiner Gedanken war der übliche kitschige Kram. *Heul, ich krieg ihn einfach nicht mehr aus dem Kopf! Was soll ich jetzt nur tun?!*
So bin ich nur leider nicht. Ich sage ganz einfach: Sein Name verfolgt mich! Überall lese ich seinen Namen und kriege ihn dann vorerst nicht aus dem Kopf. Jaaa, ich weiss, ich fange schon so wie alle an, indem ich nicht seinen Namen nenne, sondern nur "er" sage. Das liegt aber ganz einfach daran, dass ich keine Namen nennen werde; ich beschränke mich auf A. (Jaja, das hab ich auch aus 'nem anderen Blog.)


Ach ja, und ich habe mich dazu entschieden, dieser Seite ein bisschen Farbe zu schenken. Sieht ein bisschen schöner aus und ich habe mich sogar an den Komplementärfarbenkontrast aus Kunst erinnern können. Rot und Grün stehen sich im Farbkreis nämlich gegenüber und... Egal.

Ich werd jetzt aber auch mal off gehen, ich a) schreibe zu viel und b) muss gleich schlafen. Morgen ist Schule.

15.6.10 21:54, kommentieren